Übersicht

Der CAS-Studiengang in geschlechtsspezifischer Medizin setzt sich zusammen aus acht zweitägigen Modulen sowie einer schriftlichen Abschlussarbeit, die an einem zweitägigen Kolloquium vorgestellt und diskutiert wird. Während drei der Module obligatorisch sind, können die restlichen fünf entsprechend den Interessen aus den Wahlpflichtmodulen zusammengestellt werden. Die Dauer des Studiengangs beläuft sich auf ein Jahr, er kann aber auch über zwei Jahre verteilt absolviert werden. Für das CAS werden 12 ECTS Punkte vergeben. Es besteht auch die Möglichkeit, die einzelnen Module als Einzelveranstaltung zu besuchen.

Wann Modulbezeichnung Wo Unterricht-sprache
  Für den CAS obligatorische Module
tbd 2021 Einführung in die geschlechtsspezifische Medizin Universität Bern, Mittelstrasse 43 engl
tbd 2021 Kardiovaskuläre Medizin Zentrum für Weiterbildung, Universität Zürich engl
tbd 2021 Endokrinologie und Metabolismus Universität Bern, Mittelstrasse 43 engl
tbd 2022 Abschlusskolloquium Zentrum für Weiterbildung, Universität Zürich dt/engl
  Wahlpflichtmodule
tbd 2021 Studiendesign/Forschung Universität Bern, Mittelstrasse 43 engl
tbd 2021 Onkologie Lausanne engl
tbd 2021 Neurologie und Psychiatrie Zentrum für Weiterbildung, Universität Zürich engl
tbd 2021 Pharmakologie, Anästhesie und Intensivmedizin Zentrum für Weiterbildung, Universität Zürich engl
tbd 2022 Muskuloskelettale Medizin, Autoimmunität & Gender-Forensik Zentrum für Weiterbildung, Universität Zürich dt (Folien engl)
tbd 2022 Hausarztmedizin und Gesundheitsversorgung Universität Bern, Mittelstrasse 43  engl
tbd 2022 Infektiologie, Pneumologie und Urologie Universität Bern, Mittelstrasse 43 engl

Details zu den Modulen, die noch nicht festgelegten Durchführungstermine sowie die genauen Unterrichtsorte werden so rasch wie möglich aufgeschaltet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@gender-medicine.ch.